Am Anfang
jeder Tradition steht echte Leidenschaft.

Nürnberger Meisterbiere lassen alte Glanzzeiten wieder aufleben.

Nürnberg - das war schon immer die Stadt der Meister und Handwerker. Künstler wie das Malergenie Albrecht Dürer oder der Schusterpoet und Meistersinger Hans Sachs zählten zu den berühmtesten ihrer Zeit. 

Nürnbergs fleißige und gewitzte Handwerker - die Zinngießer, Goldschmiede, Drahtzieher, Weißgerber und nicht zuletzt die Brauer - begründeten im Mittelalter den Reichtum der Stadt. 

"Wir von Tucher, wir stehen seit 1672 in dieser stolzen Meistertradition. Und so gehen wir auch heute noch beim Brauen ans Werk: mit viel Liebe, handwerklicher Sorgfalt und all unserem Können."

Bernhard Wagemann, Diplom Braumeister

Tucher
Aecht Nürnberger Kellerbier

Rezeptnummer 250

Es war einmal ... eine Zeit, da gab es in Nürnberg bis zu 42 Brauereien, die den Bierdurst der Bürger löschten. Um all das Bier kühl zu lagern, wurden tiefe Felsenkeller unter der Kaiserburg angelegt. 

 

Die richtige Lagerung ist auch bei unserem Aecht Nürnberger Kellerbier von entscheidender Bedeutung: Es reift in aller Seelenruhe und wird naturtrüb abgefüllt. Ein wahres Nürnberger Meisterbier. 

Speisenempfehlung:
Unser Tucher Aecht Nürnberger Kellerbier passt gut zu einem Braten, Lamm oder auch einem Karpfen. 

Geschmacksprofil:

  • Geschmack:
    fruchtige & hefige Noten, vollmundig-süffig
  • Bierfarbe:
    honigfarben
  • Stammwürzgehalt:
    12,5%
  • Alkoholgehalt:
    5,3% vol.
  • Brauart:
    untergärig
  • Trinktemperatur:
    8 ° C

Diese Internetseite enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir tragen daher Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher bitten wir Sie anzugeben, ob Sie über 16 Jahre alt sind.