Brauer aus Leidenschaft. Kulturfans aus ganzem Herzen!

Feste und Kirchweihen Klassische Veranstaltungen Musikalische Veranstaltungen

Kulturell engagiert

Wir haben uns ehrgeizige Ziele gesetzt: Als Förderer kulturellen Lebens und damit als Mittler zwischenmenschlicher Begegnungen. Zahlreiche Veranstaltungen begleiten wir als verlässlicher Partner, jedes Jahr. Weil Kultur eine Kraft ist, die Menschen verbindet, inspiriert und begeistert.

Altstadtfest Nürnberg

Jedes Jahr im Herbst lädt das Nürnberger Altstadtfest auf die Insel Schütt und auf den Hans-Sachs-Platz ein. Die Traditionsveranstaltung gehört zu den wichtigsten Festen in Franken. Fränkische Spezialitäten wie Bratwürste, Zwiebelkuchen oder auch die leckeren Tucher Biere kann man auf dem Altstadtfest genießen.  Überall werden Stände  und Bühnen aufgebaut, um die Gäste bestens zu unterhalten. Höhepunkte des Altstadtfestes sind der große Festzug mit den Brauereigespannen, das Fischerstechen und die Talentshow "Wer ko der därf".
Mehr unter: www.altstadtfest-nue.de

Bergkirchweih Erlangen

Die Bergkirchweih Erlangen gibt es bereits seit dem Jahre 1755. Heute gilt das Volksfest als fünfte Jahreszeit in Erlangen. Traditionell beginnt sie am Donnerstag vor Pfingsten mit dem Anstich und endet zwölf Tage darauf mit dem traditionellen „Fassbegräbnis“ am Erichkeller. Im Anschluss wandern die Bergbesucher in die Innenstadt, wo in und vor Kneipen sowie in Discos bis in die Morgenstunden weitergefeiert wird. Die Bergkirchweih gehört mit dem Oktoberfest in München, dem Volksfest in Nürnberg, der Michaelis-Kirchweih in Fürth und dem Gäubodenfest in Straubing zu den fünf größten Volksfesten in Bayern.
Mehr unter: www.bergschein.de

Dresdner Stadtfest

Das Künstler-Unikum „Canaletto“ ist nicht länger nur Leitfigur, sondern nun auch Titelheld für das Dresdner Stadtfest. Unter dem Motto "Aufregen fomantisch" feiern alljährlich mehr als eine halbe Millionen Besucher das größte Stadtfest Deutschlands – auf einem Dutzend Arealen, vor zahlreichen Bühnen in herrlich barocker Kulisse. Das Programm aus Musik, Theater, Familien- aktionen, Sport und natürlich Gastronomie steht dabei ganz im Zeichen des Mottos. Mit dabei, seit vielen Jahren, die Tucher Traditionsbrauerei mit ihrem gemütlichen Biergarten am Elbufer. Hier können die Besucher das Flair der Elbmetropole bei kühlen Tucher Bieren genießen.
Mehr unter: www.dresdner-stadtfest.com

Michaelis-Kirchweih Fürth

Die Michaelis-Kirchweih ist die „Königin der fränkischen Kirchweihen“ und kann mittlerweile auf eine über 900-jährige Regentschaft zurückblicken. Seit 1100, dem Jahr der Fertigstellung der Kirche St. Michael, feiern die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Fürth ihre „Kärwa“, um an dieses bedeutende Ereignis zu erinnern.  Eine besondere Tradition ist der große Erntedankfestzug. Dieser fand erstmals  im Jahr 1817 statt und erinnert an die ertragreiche Ernte, die von den Bauern nach harten und entbehrungsreichen Jahren eingefahren wurde. Heute ist die Michaelis-Kirchweih ein Fest für jedermann.
Mehr unter: www.michaelis-kirchweih.de

Volksfest Nürnberg

Die bewegte Geschichte des Volksfestes Nürnberg begann im Jahr 1826, als die Bürgerschaft der Stadt beschloss, den Geburts- und Namenstag von König Ludwig I. festlich zu begehen. Das Fest wurde damals auf der Peterheide abgehalten und wechselte erst im Jahr 1953 an den heutigen Standort am Dutzendteich. Mittlerweile ist das Nürnberger Volksfest das größte Volksfest in Nordbayern. Zwei Mal im Jahr heißt es nun: Willkommen auf dem Volksfest Nürnberg. Die vielen Fahrgeschäfte, Buden und Festzelte locken im Frühjahr und Herbst jeweils über 1,5 Millionen Besucher an.
Mehr unter: www.volksfest-nuernberg.de

Cadolzburger Burgfestspiele

Der Cadolzburger Burgfestspiele e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Kultur sowie zur Pflege des Musik- und Theaterlebens im Markt Cadolzburg und dessen Umgebung. Zudem gehören die Brauchtumspflege und der Erhalt bzw. die Verbreitung der heimischen Mundart zu seinen Zielen. Dies wird vor allem durch die Aufführung von Theaterstücken und Musicals verwirklicht, wie "Die weiße Wittwe", "Der Aeronauticus", "Fränkische Weihnacht - Musiggl mit Diefgang" und "Mademoiselle Marie". Aufgeführt werden die Musicals überwiegend vor der atemberaubenden Kulisse der Cadolzburg.
Mehr unter: www.cadolzburger-burgfestspiele.de

Medientreff Nürnberg

Seit einigen Jahren treffen sich beim Medientreff Nürnberg die Vertreter aus Medien, Wirtschaft, Politik und Kultur der Metropolregion zum Netzwerken, Kontaktpflegen und Up-to-date-Bleiben. Viermal im Jahr können die Gäste hier Erfahrungen, Meinungen und Ideen austauschen, neueste Meldungen diskutieren, Gesprächsfäden spinnen und Kontakte knüpfen.
Mehr unter: www.medientreff-nuernberg.de

Schlossgartenfest Erlangen

Es ist eine feste Institution und darf natürlich in keinem Sommer fehlen: das Schlossgartenfest der Friedrich-Alexander-Universität (FAU). Über 6.500 Gäste feiern alljährlich das romantische Gartenfest der FAU. Der Sommerball gilt als eines der größten Gartenfeste Europas und ist zugleich einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Erlangen. Hierzu verwandelt sich der Erlanger Schlossgarten in einen riesigen Open-Air "Ballsaal" mit diversen Tanzflächen und einer Vielfalt von Speisen und Getränken wie den Tucher Bieren.
Mehr unter: www.fau.de

Bardentreffen Nürnberg

Das Bardentreffen fand erstmals im Jahr 1976 anlässlich des 400. Todestages des Meistersingers Hans Sachs statt. Mittlerweile wird das Nürnberger Open-Air-Musikfestival traditionell am ersten Wochenende der bayerischen Sommerferien abgehalten. Auf den vielen Spielstätten, die sich über die gesamte historische Altstadt erstrecken, treten Barden aus aller Welt auf, darunter häufig junge und noch unbekannte Talente. Das Besondere: Innerhalb der Nürnberger Altstadt darf während des Festivals jeder mitmachen, der sich dazu berufen fühlt.
Mehr unter: www.bardentreffen.de

Klassik am See

Das klassische Konzert für Orchester, Chor und Solisten unter freiem Himmel findet seit seiner Premiere im Sommer 2003 großen Anklang. Der Veranstaltungsort befindet sich am Dechsendorfer Weiher bei Erlangen, idyllisch gelegen zwischen Waldrand und See. Die in der Regel ausverkauften Veranstaltungen besuchten insgesamt bereits über 40.000 Gäste. "Klassik am See" zählt damit zu den größten bestuhlten Klassikveranstaltungen in Bayern.
Mehr unter: www.klassik-am-see.com

Samba Festival Coburg

Das Internationale Samba-Festival Coburg lockt alljährlich am zweiten Juli-Wochenende rund 200.000 Besucher in die fränkische Stadt an der Itz. Was einst mit wenigen tausend Besuchern begann, gilt heute als größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens. Aus einer „Schnapsidee“ der Veranstalter vor über 20 Jahren wurde ein Festival mit rund 3.000 Sambistas, das inzwischen auch weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt ist. Damit ist das Festival eines der großen Aushängeschilder der Stadt Coburg geworden.
Mehr unter: www.samba-festival.de

Tucher Blues & Jazz Festival

Das Tucher Blues- & Jazz Festival gehört inzwischen zu den größten eintrittsfreien Blues- und Jazzfestivals in Deutschland. An zehn Festivaltagen im August spürt man den Blues in und um Bamberg, wenn einige der besten Blues- und Jazzmusiker aus der ganzen Welt zu Gast sind. Neben den bekannten Spielstätten in der Innenstadt findet das Festival mittlerweile auch zusätzlich in ausgewählten Städten und Gemeinden im Landkreis statt. Über 70 Live-Konzerte tragen den sprichwörtlichen „New-Orleans-Spirit“ in die Region Bamberg.
Mehr unter: www.blues-jazz-festival.mybamberg.de

Diese Internetseite enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir tragen daher Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher bitten wir Sie anzugeben, ob Sie über 16 Jahre alt sind.